Versteckt zwischen den Felsen, Playa de Benijo

Der Playa de Benijo ist einer der schönsten Strände Teneriffas, ein geheimnisvoller, exklusiver Strand, den man nur über den endlosen Naturpark Anaga erreichen kann. Wenn Sie zu der Kategorie der Liebhaber der Naturschönheiten der Kanarischen Inseln gehören und eine poetische Seele mitbringen, kommen Sie an diesem Strand nicht vorbei. Wir garantieren Ihnen, dass Playa de Benijo ein Leben lang in Ihrem Herzen bleiben wird.

Playa de Benijo auf Teneriffa

Das schwarze Geschenk der Natur auf Teneriffa

Der schwarze und sandige Strand von Benijo zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Schönheit aus. Es ist ein idealer Ort für einen alternativen Strand auf Teneriffa. Man kann hier Touristen treffen, aber seine Lage macht den Strand zu einem intimen Ort. Der Strand befindet sich im Anaga-Park im Nordosten der Insel. Es ist der Endpunkt der Straße, die einen Teil des Gebiets durchquert, der mit Lorbeerbäumen und spektakulären Aussichten auf den Atlantischen Ozean und ein Massiv voller Schluchten und Gipfel bedeckt ist, die eine fotografische Verewigung verdienen. Am Strand von Benijo können Sie den Sonnenuntergang genießen und das nahe gelegene Anaga-Gebirge schützt die Privatsphäre der Strandbesucher. Playa de Benijo ist der offizielle FKK-Strand, aber wegen seiner einzigartigen Schönheit verbringen dort oft auch Badegäste im Badeanzug ihre Zeit am Strand.

Strand (nicht nur) für Nudisten auf Teneriffa

Playa de Benijo auf Teneriffa

Möglichkeiten am Playa de Benijo

Benijo Beach ist ein idealer Ort für Wassersportler. Es bietet nur sehr wenige Möglichkeiten. Einen Badeaufsicht finden Sie hier nicht. Es gibt keine Bars oder Restaurants entlang des Strandes. In einem kleinen Dorf in 500 Metern Entfernung finden Sie einen Catering-Service, der relativ kurzfristig geschlossen ein kann! Dank dieser Lage können Sie hier die Ruhe genießen und sich auf die Natur konzentrieren. Um zum Strand zu gelangen, muss man, abgesehen von einer langen Fahrt, ziemlich steile Treppen hinabsteigen. Dieser Ort ist daher für Menschen mit Gehbehinderung nicht geeignet.